Geschichte Schweden - Historische Daten von Schweden

Finde deine Unterkunft

Eine Frage?https://schweden.costasur.com/de/index.html

Eine Frage?

Wir haben den besten Guide Ihres Reiseziels. Wenn Sie also Informationen suchen, sind Sie hier genau richtig

Bussehttps://schweden.costasur.com/de/bus-fahrplan.html

Busse

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Autoshttps://schweden.costasur.com/de/autovermietung.html

Autos

Vorurteile aufklären: Ein Auto mieten ist nicht teuer. Stellen Sie fest, wie günstig es sein kann, sich nach Lust und Laune mit Costasur.com in Ihrem Urlaub zu bewegen

Mieten

Zügehttp://trenes.rumbo.es/msr/route/searching.do

Züge

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Flügehttp://vuelos.rumbo.es/vg1/searching.do

Flüge

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Parkplatzhttps://schweden.costasur.com/de/parken.html

Parkplatz

Müssen Sie Ihr Auto am Flughafen lassen?. Costasur.com bietet Ihnen die besten Marktangebote zu einem Preis ausser Konkurrenz

Flughafen suchen

Fährehttps://schweden.costasur.com/de/fahre.html

Fähre

Suchen Sie eine Fähre? Hier haben wir fast alles zu den besten Preisen.

Auf gehts Piraten!

https://schweden.costasur.com/de/freizeitaktivitaten.html

We propose you some options to avoid boredom - use our activities search tool and do something different with your vacation!

Search for activities

Schwedens Geschichte ist eine der ausschweifensten und interessantesten ganz Europas. Sie beginnt vor 14.000 Jahren, ca. 12.000 v. Chr., während der Altsteinzeit bzw. dem Vor- Paläolithikum, und seit diesem längst vergangenen Zeitpunkt bis in die heutige Zeit hinein hat dieses nordeuropäische Land viele Episoden durchlebt, dessen extremes Klima im Winter das Land vor vielen Kriegen des alten Kontinents bewahrt hat.

Die ersten allgemein bekannten Bewegungen dieser Region datieren auf das Jahr 12.000 v. Chr., als die ersten Jäger und Sammler im Vor-Paleolithikum ankamen, Jäger und Sammler, die mit einem Pfeil, der über einer aus Stein gemeisselten Spitze verfügte, bewaffnet waren. Jahre später stieg die Anzahl der Siedlungen in dieser Region an und mit ihr auch die Bevölkerung und die Konstruktion von Hühnengräbern. Danach kam die Bronzezeit in Skandinavien. 1500 v. Chr. war Schweden ein wichtiges Exportland von Bronze nach Zentraleuropa.

Mit dem Beginn des Römischen Reiches 1000 v. Chr. begann in Schweden die Eisenzeit und schwere Zeiten, aber die Römer konnten aufgrund des Hinterhalts und des Klimas, dem Aliierten der Nordischen, nicht ins Land fallen. Die Römer kamen nicht bis oberhalb der Elbe oder des Rheins.

Im II. Jahrhundert waren die Landwirtschaft und die Viehzucht der Antrieb von Schwedens Wirtschaft und Fortbestehen, dies vor allem ab Stockholm abwärts. Es gab einige Jahre römischer Herrschaft in Teilen des Landes und die Techniken der Landwirtschaft setzten sich in der Region fest. Zu dieser Zeit stärkte sich auch das runische Alphabet und die schwedische Sprache, abseits des Lateins und dem Englischen. Es war ein Moment der Schweden, ihrer Kultur und Ideen und der Moment der berühmten Wikinger.

Im VIII. Jahrhundert waren die Schweden die Wikinger Nordeuropas, ein abgehärtetes Volk, dass sich in seiner Durchforschungslust in die baltischen Länder bis in den Süden hinein, teils sogar bis in den Orient, ausbreitete. Sie kämften gegen eine Vielzahl von Dörfern, aber auch gemeinsam mit anderen europäischen Völkern. Jahrhundertelang hinterliessen die Wikinger ihre Spuren in vielen Ländern Europas.

Im XIV. Jahrhundert durchzog die Beulenpest, auch bekann als schwarze Pest, das Land und schwächte dies, aber auf der anderen Seite begann Schweden auch als Land zu wachsen und es entstanden diverse Abkommen zwischen Schweden und den Nachbarländern wie Norwegen und Dänemark.

Im XVI. Jahrhundert entstand das sogenannte schwedische Königreich, Schweden entwickelte sich zu einer europäischen Grossmacht. Schweden war ein armes und kaum bevölkertes Land, aber nichtsdestotrotz wuchs das Land über sich und seine Grenzen hinaus. Dies dauerte bis ins XVIII. Jahrhundert an, denn nach dem Krieg gegen das Heilige Römische Reich begann Schwedens Abfall.

Karl XII. von Schweden war der einzige Monarch der schwedischen Glanzzeit und dieser starb nach einem Invasionsversuch Norwegens.

Im XIX. Jahrhundert gab Schweden einige seiner Provinzen an Norddeutschland ab und gewann Teile von Norwegen hinzu.

In der zeitgenössischen Epoche kam es zu einer beeindruckenden demographischen Entwicklung des Landes, die Bevölkerung wuchs täglich. Im XIX. Jahrhundert migrierten viele Schweden in die USA, was dazu führte, dass die industrielle Entwicklung in Schweden langsamer als normal vorranging. Auch fanden zu dieser Zeit einige soziale und Gewerkschaftsbewegungen statt, ein Prozess eng verbunden mit der industriellen Entwicklung und der Vermehrung von Fabriken und anderen Firmen.

Im XX. Jahrhundert stand Schweden abseits der grossen Kriege, die den europäischen Kontinent heimsuchten. Während des Ersten und des Zweiten Weltkrieges stand Schweden offiziel abseits, es gab jedoch im Zweiten Weltkrieg Kollaborationen mit dem Naziregime. Auch aus dem Kalten Krieg hielt sich Schweden heraus, es ist jedoch bekannt, dass die Haltung von Schwedens Führer näher an den Staaten standen.

Heute im XXI. Jahrhundert spricht man von Schweden als ein unglaubliches Land, dass eine hohe Entwicklungsrate aufweist und dessen Bevölkerung grösstenteils in den urbanen Zentren des Landes lebt.

Andere Orte und Alternativen auf Costasur

Andere Seiten in diesem Zielgebiet
Verfügbare Serviceleistungen in diesem Zielgebiet